Kalk

Freitag, 9.9.2016
19-23 Uhr

Ausstellungen, Lesungen & Konzerte

Teilnehmende Institutionen:



Arjan’s studio
Ausstellungsraum des Büro für Brauchbarkeit
Baustelle Kalk
Bürgerhaus Kalk
Café Fatsch
Gustav Adolf Haus, Ev. Kirche Köln-Kalk
Kalk für alle
Kampstogether
Sartor – Taunusplatz
Senator Zack Zack Bar in der Autowerkstatt
V9 – Kunstverein i.G.





Arjan’s studio

Freude, Krampf und Langeweile
Open Studio | ab 19 Uhr

Kalk-Mülheimer 124
arjanstockhausen.com

Ausstellungsraum des Büro für Brauchbarkeit

Kosmas Nikolaou & Chrysanthi Koumianaki, Athen | Studio 3 137
Ausstellung | ab 19 Uhr

Jakob Nolte & Leif Randt, Berlin | Tegel Media - LECTURE 001, Texte & Snaps
performative Lesung | um 22 Uhr

Trimbornstraße 7
ausstellungsraum.brauchbarkeit.de

Im Rahmen unserer dritten Summer-Residency werden die beiden Künstler und Kuratoren KOSMAS NIKOLAOU und CHRYSANTHI KOUMIANAKI vom legendären ATHENER ARTISTSPACE 2 137 für einen Monat in Kalk leben und arbeiten. Für Kalk-Synchron geben Sie erste Einblicke in ihr Schaffen. http://cargocollective.com/chrysanthikoumianaki http://www.3137.gr/en/

Die Autoren Leif Randt und Jakob Nolte performen eine DocuFiction mit Text und Fotos -  ausgehend von einer Feldforschung im Rahmen eines DAAD Stipendiums in Kyoto (Japan). Titel: Tegel Media - LECTURE 001 Themen: Insel Kyūshū & Merchandise Form: Texte & Snaps Teilnehmer: Jakob Nolte* & Leif Randt**  * u.a. Autor des Highschool-Mysterythrillers 'ALFF' (Roman, 2015) sowie des Theaterstücks 'Gespräch wegen der Kürbisse' (2016) ** u.a. Autor der Wohlstandsutopien 'Schimmernder Dunst über Coby County' (Roman, 2011) und 'Planet Magnon' (Roman, 2015) sowie des Hörpiels 'Turbo Germany' (2016) www.tegelmedia.net  (COMING SOON) 

Baustelle Kalk

The Stephan Street Serenaders | Dixieland (Tenor Banjo, Bass, Posaune und Gesang) | baumusik
Konzert | 20 - 22 Uhr

Kalk-Mülheimer-Str. 124
baustellekalk.de

Achtung: Aus Rücksicht auf die Nachbarn endet die Veranstaltung pünktlich um 22 Uhr.

The Stephen Street Stompers klingt wie die Musik aus New Orleans der 20er Jahre. Barnett (trombone/voice) und Bontrager (tenor banjo/voice) laden hierzu Musikerinnen aus aller Welt ein, diesmal zu Gast: Bass-Spieler David Helm, und wer sich noch bis dahin anmeldet. Das schönste ist eh wenn gejammed wird. ATTENTION: Please dance foolishly, lament past sins and simultaneously dream up new paths to perdition. Shoes and shirt not required.

Bürgerhaus Kalk

Heartland | Alexandra Naumann und Stephan Görg
femaleJazz | um 20 Uhr
Eintritt: 15 € VvK / 22 € AK zzgl. Gebühren.

Kalk-Mülheimer 58
buergerhauskalk.de/

Heartland
Musikalische Herzensangelegenheiten können sehr unterschiedliche Tönungen und Formen annehmen.  

Alexandra Naumann und Stephan Görg sind zwei improvisierende Musiker, die eine große stilistische Bandbreite von der Klassik, über den Jazz, bis hin zum Pop auszeichnet. In ihrem Programm "Heartland" präsentieren die zwei neben Eigenkompositionen auch Improvisationen über Musik von sie inspirierenden Musikern wie z.B. J.S. Bach, Keith Jarrett, Sting, Madonna, Jimi Hendrix, Michael Jackson. Was sie an diesem Abend, neben der Liebe zu unterschiedlichstem musikalischen Material eint, ist nicht weniger und nicht mehr als dieselbe „Hauptsache“: Das, was ihr Herz berührt, zum Klingen zu bringen. Alexandra Naumann und Stephan Görg lehren an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. 

Café Fatsch

Julie Phorie & Leonie Schlüter | Chansons & Songwriting
Konzert | ab 19 Uhr

Josephskirchstr. 25
cafe-fatsch.de/

Gustav Adolf Haus, Ev. Kirche Köln-Kalk

Youssef Ouchra | Dqa F-Merrakchia
Videoinstallation

Hachenburger Str. 3-5

Dqa F-Merrakchia Installation Video by Youssef Ouchra Youssef Ouchra (*1984) lebt Casablanca, Marokko. Er studierte audiovisual und computer graphics am IHB Media Art, Casablanca. Er arbeitet mit kollektiven Performances. Ausgehend von konsumkritischen Fragestellungen nähern sich diese einem Prozess der individuellen Identitätsstiftung und Stabilisierung, Vor der evangelischen Kirche spielt auf einer grossen Leinwand ein Tamburin traditionelle marokanische Musik. Allerdings sind es tanzende Euro-Münzen die den Takt angeben. Der marokanische Künstler Youssef Ouchra verbindet auf ganz einfache Weise nordafrikanisches mit Europa, und stellt so nebenbei wie offensichtlich die Frage: wer spielt wo und mit was die Musik?

Kalk für alle

„Trimm Dich synchron“ | unter anderem mit dem VJ-Team von KALKATTAK
Interventionen

Trimbornstrasse
ganzschoenkalk.de

KALK FÜR ALLE e.V. präsentiert verschiedene Interventionen auf der Trimbornstraße, unter anderem mit der VJ-Crew KALKATTAK. Die Projektionen beginnen bei Einbruch der Dämmerung. Lasst euch überraschen.

Kampstogether

Raum für Kunst und Musik

Künstlerforum auf dem Hagengelände
Rolshover Str. 97
kamps-together.net

Barbara Haiduck, Inge Kamps | „desto weiter erscheint der Horizont"

Barbara Haiduck entschleunigt fotografische Prozesse durch lange Belichtungszeiten mittels des Fotogramms und der Lochkamera. Die so generierten, dem Zufall Raum gebenden, Bildwelten werden zum Teil mit digitalen Möglichkeiten weiter formal umgesetzt.
Inge Kamps Arbeiten – Panoramen, Mehrfachbelichtungen und Videos – beschäftigen sich in unterschiedlicher Weise mit den Möglichkeiten und Grenzen natürlicher Ressourcen. Dabei entwickelt sie in ihren Videos Strategien für eine alternative Esskultur.

Sartor – Taunusplatz

„jetzt wohin“
Ausstellung | ab 18 - 22.30 Uhr

Taunusplatz 3

dominiksartor.de

Senator Zack Zack Bar in der Autowerkstatt

Beginen-Bar | Im Jahr des Affen | eine Heimsuchung | ab 22 Uhr
Lumpis Erben  | Film | um Mitternacht

Engelsstr.13 ( Hinterhof )

BEGINEN BAR
Im Jahr des Affen, eine Heimsuchung
Im Jahr des Affen erscheinen trommelnde Monaden als Hüterinnen der reinen Form. Konstruktivistischer Spuk erobert die Körper und zwingt sie zu exemplarischen Handlungen in Kisten. Man trägt Schuhgröße 47. Plötzlich tönt aus allen Ritzen Prosa und filmisches Konfetti geht nieder auf die Angst in den Köpfen.
Nach der ersten BEGINEN-BAR unter dem Titel REGEL ZYKLUS STAAT im Jahr 2013 präsentiert der Senator nun BEGINEN-BAR Nr. 2, die im Juli bereits Hamburg heimsuchte.
Ab 22:00 in der Autowerkstatt mit Cruz, Pantel, Roczek, Scheuer, Zulauf und so weiter
Um 00:00 in der Senator Zack Zack Bar LUMPIS ERBEN ein Film von Monica Pantel.

V9 – Kunstverein

Kalk-Start

Jörg W. Schirmer
Skulpturen Bea Dickas und TONZENTRALE
Elektronische Musik & Videoperformance | Konzert und Performance: 19-22 Uhr

Vereinsstr. 9

http://kunstvereinv9.blogspot.de/

Statement: Der neue Kölner Kunstverein, der sich gerade in der Gründungsphase befindet, hat ein Credo für sich formuliert: „Aufschwung Ost!“. Selbstverständlich will er damit nicht die neuen Bundesländer unterstützen, sondern den gesamten rechtsrheinischen Sektor Kölns mit Kunstaktionen bespielen. Dabei ist es einerseits wünschenswert, Kunst an kunstfernen Orten zu zeigen, wie zur Gründungsveranstaltung im eigenen Garten. Andererseits soll die soziale Thematik in die Aktionen integriert werden. Eine Kooperation mit anderen Initiativen ist ausdrücklich erwünscht.